Gedichte und Geschichten 2016

Nach sehr vielen ehrenamtlichen Stunden, die wir mit dem Zusammenstellen der Beiträge, dem Lektorat und Korrektorat gemeinsam mit unseren schreibenden Freunden verbracht hatten, ist sie endlich da: die neue Anthologie 2016.

Cover der Anthologie „Gedichte und Geschichten“, Band 12.

Im zwölften Band der Anthologie „Gedichte und Geschichten“ stellen wir Ihnen wieder die neuesten Texte steirischer Schrei- bender vor. Die Autorinnen und Autoren stammen aus den verschiedensten Regionen der Steiermark und haben ganz unterschiedliche Ausdrucksweisen und sprachliche Eigen- heiten, die sich ganz besonders in der steirischen Mundart zeigen. Die Texte sind sowohl in Mundart, als auch in Schrift sprache verfasst. Wir sind stolz, Ihnen dieses breite Angebot bieten zu können. Unsere Autorinnen und Autoren schreiben etwa über das Älter Werden, über die Gesundheit, die Natur oder die Liebe, natürlich gibt es auch Gedichte zum Lachen oder über das Steirereck am Pogusch. Gedanken über die Seele und nachdenklich besinnliche Texte fehlen genauso wenig wie Geschichten über längst Vergangenes wie zum Beispiel übers „Wasser Fiahrn“ oder „Bergbeten“. Die Jahreszeiten, aber auch ein Regenbogen oder die Begegnung am Strand werden thematisch behandelt. Im zwölften Band stellen wir Ihnen auch unser Projekt mit dem Schülerhort in Kalsdorf vor. Eine Hexenhymne dient als Aufruf und Aufmunterung für die Kinder, aktiv in Lese- und Schreibstunden mitzuwirken. Mit diesem Projekt haben wir die Kinder erfolgreich in Kleingruppen mit Lust und Freude zum Lesen und Schreiben animiert. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen der neuen Anthologie!


Source: wmk